Virbac Schweiz
Gesundheitsvorteile

VETERINARY HPMTM ist eine neue Generation von Hundenahrung, speziell entwickelt, um den natürlichen Ernährungsbedürfnissen von Fleischfressern so nahe wie möglich zu kommen. Diese neue und einzigartige Produktreihe basiert auf einer Rezeptur mit niedrigem Kohlenhydratanteil und hohem Proteingehalt.

FAOLA, 5 JAHRE, FLEISCHFRESSER SEIT 30'000 GENERATIONEN

VETERINARY HPM® ist eine Hunde- und Katzennahrung, die den natürlichen Ernährungsbedürfnissen von Fleischfressern so nahe wie möglich kommt. Diese einzigartige Produktreihe basiert auf einer Rezeptur mit einem niedrigen Kohlenhydratanteil und hohem Proteinanteil. Das breite Spektrum von Gesundheitsvorteilen sorgt dafür, dass Ihr Tier in Form und gesund bleibt. 

LAUFGESCHWINDIGKEIT

9 Meter pro Sekunde

Die Geschwindigkeit eines Hundes beträgt im Mittel 32 km/h.

Die Rasse spielt jedoch eine entscheidende Rolle. So erreicht der schnellste Hund, der Windhund, innerhalb von nur 3 Sekunden eine Geschwindigkeit von 60 km/h, und seine Spitzengeschwindigkeit kann bis zu 90 km/h betragen!

GERUCHSSINN

70-200 Millionen Geruchsrezeptoren

Der Geruchssinn ist beim Hund extrem hoch entwickelt. Hunde beschnüffeln ausserdem permanent ihre Umgebung. Ihre Geruchswahrnehmung übertrifft diejenige des Menschen um das 10'000 bis 20'000fache. Sie können einen bestimmten, noch so schwachen Geruch sogar unter vielen anderen Gerüchen erkennen. Dank dem Geruchssinn können sie ihre Beute aufspüren und verfolgen. 

FREQUENZBEREICH

40 bis 60 000 Hertz

Die Entfernung aus der ein Hund Geräusche noch wahrnimmt, beträgt gegenüber der Hördistanz des Menschen das 4fache. Er hört auch Ultraschall, der vom Menschen nicht wahrgenommen wird. Wie die Katze kann er Geräusche selektieren; einige davon sind für ihn sehr unangenehm: zu laute und schrille Geräusche.

GESICHTSFELD

250 Grad

Das Gesichtsfeld von uns Menschen umfasst 110 Grad. Stellen Sie sich nun dasjenige des Hundes vor: Er kann dank einem Gesichtsfeld von 250 Grad die ganze Peripherie seiner Umgebung überlicken! Auch wenn der Hund weniger Details als wir unterscheiden kann, so registriert er im Gegenzug die geringste Bewegung. Dank einer reflektierenden Schicht genau hinter der Netzhaut sieht er auch in der Nacht gut, und seine Augen leuchten im Dunkeln.